index_1
index_2
index_3
index_4
index_5
index_6
index_7
0.28047464940669
7500
500

Einzel

23.04.2020

Schweizerisches Observatorium des Weinmarktes (OSMV)

Das OSMV hat seinen Jahresrapport publiziert

2019: Schweizer Weinverkauf gewinnt in den Supermärkten Marktanteile gegenüber ausländischen Weinen

Der OSMV- Bericht konzentriert sich auf den Schweizer Weinmarkt bei den Supermärkten. Die (mengenmässigen) Marktanteile für Schweizer Weine bei Coop, Denner, Manor, Globus, Migros, Spar, Volg und Landi betragen 27.5% der Weinverkäufe 2019. Das sind 1.1% mehr als 2018. Gemessen am Umsatz gewinnen die Schweizer (+1.0%), italienischen (+0.3%) und französischen Weine (+0.2%) Marktanteile, zu Gunsten der spanischen Weine (-0.4%) und der Weine vom Rest der Welt (-1.1%).

OSMV- Jahresbericht « Schweizer Weinmarkt 2019 »

Das Hinzufügen von Landi- Verkaufsdaten im Jahr 2019 liefert genauere Informationen über den Verkauf bei den Massendistribution (2018 enthält keine Landi-Daten). Der Verkauf von Schweizer Weinen stieg um 7.6%, während der Gesamtweinverkauf bei den Grossverteilern um 3.0% zunahm. Was die Preise betrifft, so sind sie für Schweizer Weine leicht rückläufig (-0.8%) und für ausländische Weine leicht steigend (+0.5%).

Bei den Schweizer AOC-Weinen (Appellation d'Origine Contrôlée) stieg der Verkauf um 7.7%, während der Verkauf der Landweine (VdP) um 7.1% zunahm.

In Bezug auf die Preise war ein allgemeiner Rückgang bei Weissweinen aus den Schweizer AOC-Regionen festzustellen (mit Ausnahme von Genf: +0.3%). Bei den AOC-Rotweinen ist das Bild eher gemischt. Bei den Schweizer AOC-Roséweinen war ein Preisanstieg zu verzeichnen (mit Ausnahme der Deutschschweiz -4.2% und der 3-Seen-Region -2.9%).

Link zum:

 
TYPO3 Agentur